Tipps für deinen Besuch im One World Trade Center NYC

Go City Expert

In diesem Artikel erfährst du alle wissenswerten Tipps für deinen Besuch im One World Trade Center NYC und einige Inspirationen für deinen persönlichen New York Trip.

Wenn du einen Besuch in New York planst, sollte das One World Trade Center - auch bekannt als Freedom Tower - unbedingt auf deiner Bucket List stehen. Es befindet sich im lebhaften Financial District der Stadt in Downtown Manhattan und bietet vom One World Observatory aus einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Außerdem beherbergt der Tower das 9/11 Memorial & Museum. Das One World Observatory ist knapp 70 Meter höher gelegen als die Aussichtsplattform des Empire State Buildings und ist auch einer der einzigartigsten Orte, um Cocktails bei Sonnenuntergang zu genießen und vorzüglich zu speisen. Jeder Besuch dieses Wahrzeichens ist also ein unvergessliches Erlebnis - nicht zuletzt aufgrund seiner tragischen Geschichte.

Jeder erinnert sich wohl daran, an welchem Ort er sich gerade befunden hat, als er von den Anschlägen des 11. September 2001 erfuhr. Gibt es also eine bessere Möglichkeit, diesen Tag zu würdigen, als den Opfern im Memorial & Museum zu gedenken? Das 9/11-Museum befindet sich auf dem Gelände vom ursprünglichen World Trade Center und zeigt die Geschichte dieses verhängnisvollen Tages anhand von über 10.000 ausgestellten Artefakten sowie Interviews mit 2.000 Berichten aus erster Hand, Fotos und Familienzeugnissen.

Das Museum des One World Trade Center NYC bietet auch eine permanente Sammlung mit Ausstellungen von gespendeten Gegenständen sowie den unglaublichen Bericht von John Stiastny, einem der einzigen Überlebenden der nationalen Katastrophe. In der Foundation Hall befindet sich ein Stück der noch erhaltenen Wand des ursprünglichen Gebäudes des World Trade Centers, und die Besucher können noch Inschriften, Gedenksteine und fehlende Plakate aus der Zeit nach der Katastrophe im Jahr 2001 sehen. Im Außenbereich auf dem Ground Zero können Besucher auch die beiden Gedenkbecken am Nord- und Südende sowie die internationalen Flaggen sehen, die vor dem verheerenden Vorfall in der Lobby der ursprünglichen Zwillingstürme hingen.

Du kannst getrost einen halben Tag auf dem Gelände verbringen, wenn du anschließend die 102 Stockwerke zum One World Observatory hinauf fährst. Die Fahrt mit dem Aufzug dauert nur 47 Sekunden und auf dem Weg nach oben kannst du dich an einer dynamischen Ausstellung erfreuen, die den Wandel von New York von seiner ursprünglichen Besiedlung und seinem Grundgerüst bis zum heutigen Beton-Dschungel zeigt.

Oben angekommen versetzt dich die audiovisuelle Ausstellung Forever Theatre in das pulsierende Leben der Stadt, und die interaktiven Bildschirme und Bilder helfen dir dabei, New Yorks reiche Kultur und einzigartige Geschichte kennenzulernen. Verpasse auf keinen Fall das Sky Portal, einen Glasboden, von dem aus du auf die Straßen New Yorks 100 Stockwerke unter dir blicken kannst. Aber Achtung: Wenn du unter Höhenangst leidest, könnte das eine Herausforderung für dich sein!

Gönn dir einen unvergesslichen Abend im ONE Dine, dem ultimativen Essens- und Trinkerlebnis im One World Trade Center NYC. Das New Yorker Themenmenü ist etwas für besondere Gelegenheiten und die Gäste sind zu einem Cocktail, Bar-Snack oder einem Gourmet-Erlebnis stets willkommen. Unser Tipp: Du benötigst ein One World Observatory-Ticket, um das Restaurant zu betreten und eine Tischreservierung vorzunehmen.
Natürlich solltest du deine Kamera nicht vergessen, um die schöne Skyline zu fotografieren, die bei Tag und Nacht zu den atemberaubendsten Aussichten in ganz New York zählt. Du kannst dich auch von einem professionellen Fotografen vor Ort ablichten lassen und das Foto als ein Andenken mit nach Hause nehmen. Der Souvenirladen mit Geschenken rund um das One World Trade Center NYC ist ebenfalls einen Besuch wert.
Von einer Reise in den Big Apple während der Weihnachtszeit träumen viele Menschen und sie ist eine der besten Gelegenheiten, die Stadt in ihrem vollen Glanz zu erleben. Das Winter ONEderland des One World Trade Center NYC verspricht eine riesige Schneekugel, einen Besuch vom Weihnachtsmann, familienfreundliche Weihnachtsausstellungen sowie weihnachtliche Getränke und Speisen - ein Spaß für die ganze Familie!

Öffnungszeiten des One World Trade Center NYC

Wenn du das 9/11 Memorial & Museum des One World Trade Centers besuchen möchtest, dann ist das während der täglichen Öffnungszeiten zwischen 9 und 20 Uhr jederzeit möglich.
Das One World Observatory ist an 7 Tagen in der Woche von 9.00 bis 21.00 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 20.15 Uhr (auf der Website findest du die geänderten Öffnungszeiten über Weihnachten, Neujahr und in den Sommermonaten).
ONE Dine ist täglich von 12 bis 21 Uhr für Mahlzeiten geöffnet, die letzte Reservierung ist um 18.45 Uhr möglich.
Im Anschluss an deine Tour durch das One World Trade Center NYC kannst du in der Nähe auch die Freiheitsstatue und das historische Einwanderungsmuseum Ellis Island und andere New York Attraktionen besuchen, um das Beste aus deinem New Yorker Sightseeing Erlebnis zu machen.

Anfahrts-Tipps für deinen Besuch im One World Trade Center NYC

Wenn du mit der U-Bahn anreisen möchtest, dann ist die Haltestelle Fulton Street/ Park Place dein Stop. Alternativ kannst du eine Big Bus Hop on Hop off Tour genießen und einfach an den Haltestellen 11, 12 oder 13 auf der Downtown Route aussteigen.
Die Adresse des One World Trade Centers ist 117 West St., New York, NY 10007, falls du mit dem Taxi oder Auto anreisen willst. Weitere Inspirationen für Touren in der Nähe findest du unter unseren Tipps für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in New York City.
Mit dem New York Pass® sparst du beim Eintritt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in New York City - im Gegensatz zum Kauf von Einzeltickets vor Ort. Wenn du ein paar Tage in der Stadt bist, die niemals schläft, dann ist der New York Pass® also genau das Richtige für dich!
Hier findest du eine Übersicht aller im Pass enthaltenen New York Attraktionen.

Weiter lesen

Blog

Übernachten in NYC: Welche Gegend eignet sich für welche Sehenswürdigkeiten?

Du fragst dich, wo du in New York City übernachten sollst? Die Planung einer Sightseeing-Tour durch den Big Apple kann auf den ersten Blick überwältigend sein. Es gibt so viele Attraktionen in der Stadt, die du auf keinen Fall verpassen willst, aber um ganz New York zu sehen braucht man fast ein ganzes Leben. Das Viertel, indem du wohnst, spielt eine große Rolle bei deiner Reise. Du solltest ein Hotel wählen, das sich in der Nähe der wichtigsten Attraktionen befindet, z. B: Das Empire State Building Rockefeller Center Das 9/11 Memorial & Museum Die Intrepid Die Freiheitsstatue und Ellis Island Die Museumsmeile an der Ostseite des Central Parks Freier Eintritt mit dem New York Pass Mit dem New York Pass hast du freien Eintritt zu vielen dieser beliebten New Yorker Attraktionen und Aktivitäten. Der New York Pass wird von über 3,5 Millionen Reisenden genutzt und ist der ultimative Sightseeing-Pass, der den Eintritt zu über 105 Attraktionen, einen kostenlosen Reiseführer und vieles mehr beinhaltet. Erfahre mehr über die Vorteile des New York Pass und wie du bis zu 41 % bei den Attraktionen sparen kannst. Hier können natürlich nur einige der Hunderte von Attraktionen in New York genannt werden. Um deine Reise bestmöglich zu planen, solltest du dich zuerst über die Stadtteile von New York informieren. Wähle das Viertel, das dich am meisten interessiert und von dem aus du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten leicht erreichen kannst. Wo man in New York City wohnen kann - 5 Stadtteile, die du in Betracht ziehen solltestTimes Square/The Theater Distinct/Hell's Kitchen Die Gegend um den Times Square ist wahrscheinlich eine der bekanntesten Gegenden New Yorks und einer der beliebtesten Aufenthaltsorte für Touristen. Er liegt zentral zu vielen der größten Attraktionen. Der Times Square liegt ungefähr in der gleichen Gegend wie der Theater District und das Viertel Hell's Kitchen. Dieser Teil von New York hat alles zu bieten. Der Times Square selbst ist eine der berühmtesten Touristenattraktionen der Welt. Attraktionen wie Ripley's Believe it or Not und Madame Tussaud's sind nur wenige Gehminuten von dir entfernt. Vom Times Square ist es nur ein kurzer Spaziergang zu den großen Broadway-Theatern der Stadt wie dem Shubert Theatre, dem Minskoff Theatre, dem Winter Garden Theatre und dem New Amsterdam Theatre. Wenn du im Urlaub gerne gut isst, wirst du von den Angeboten in Hell's Kitchen nicht enttäuscht sein. Dieser Stadtteil ist für sein kulinarisches Angebot berüchtigt und bietet Weltklasse-Küche aus aller Welt. Wenn du in der Nähe von Sehenswürdigkeiten wie dem Empire State Building und dem Rockefeller Center wohnen und ein paar Broadway-Shows besuchen möchtest, solltest du im Viertel Time's Square/Theater District wohnen. Chelsea Chelsea befindet sich im Süden von Hell's Kitchen. Das Gebiet erstreckt sich von der 15th Street bis zur 38th Street auf der Westseite von Manhattan. Wenn du dich fragst, wo du in New York City wohnen sollst, um die Kunst- und Kulturszene in vollen Zügen zu genießen, ist Chelsea genau das Richtige. Chelsea ist als eines der wichtigsten Kunstzentren in New York bekannt und beherbergt zahlreiche Kunstgalerien, die mit dem MoMA konkurrieren können, sowie hervorragende Restaurants. Wenn du in diesem Viertel wohnst, ist eine der Hauptattraktionen der Chelsea Market, ein historisches Viertel mit einer Vielzahl von Restaurants und kleinen Läden, die frische Produkte, Fleisch, Backwaren, Kunsthandwerk und vieles mehr anbieten. Eine weitere Attraktion, die von den Hotels in Chelsea aus gut zu erreichen ist, ist der Chelsea Piers Sports & Entertainment Complex am Hudson River. Dieser Sportkomplex bietet ein Spa, Hallenfußballfelder, eine Kletterwand, Eislaufbahnen und einen Jachthafen. Chelsea liegt direkt neben Hell's Kitchen und ist damit nicht weit entfernt von Sehenswürdigkeiten wie dem Empire State Building, den Broadway-Theatern und dem Rockefeller Center. Union Square/Flatiron Der Union Square liegt zentral an der Südspitze Manhattans. Er liegt östlich von Chelsea und nordöstlich von Greenwich Village. Das Flatiron-Gebäude, das Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut wurde, ist wahrscheinlich die bekannteste Sehenswürdigkeit in diesem Teil der Stadt. Einer der größten Vorteile des Union Square/Flatiron-Gebiets ist, dass es an einem zentralen Knotenpunkt des New Yorker U-Bahn-Systems liegt, was es zu einem bequemen Aufenthaltsort für alle macht, die mit der U-Bahn unterwegs sind. Tipp: Union Square/Flatiron ist eine gute Wahl für einen Aufenthalt, wenn du sowohl die Attraktionen in Midtown wie den Times Square und das Empire State Building als auch einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt wie die Freiheitsstatue und das 9/11 Memorial & Museum besuchen möchtest. Der Finanzdistrikt Der Financial District befindet sich an der südlichen Spitze Manhattans. Diese Gegend bietet Urlaubern etwas mehr Ruhe als die belebteren Viertel wie das Theater District und Chelsea. Der Financial District beherbergt jedoch auch einige Attraktionen, die sich die meisten New York-Urlauber nicht entgehen lassen wollen. Die meisten, die heutzutage New York besuchen, wollen den emotionsgeladenen World Trade Center Complex und das 9/11 Memorial & Museum sehen, eine wichtige Attraktion, die an eines der wichtigsten Ereignisse in der Geschichte New Yorks erinnert. Der Financial District liegt in der Nähe anderer wichtiger historischer Attraktionen wie der Freiheitsstatue. Der Financial District liegt nicht nur in der Nähe dieser Attraktionen, sondern ist auch die Heimat der Wall Street und vielleicht eines der wichtigsten Geschäftszentren in New York City und auf der ganzen Welt. Die Upper East Side Die Upper East Side (UES) ist seit jeher die Heimat der Crème de la Crème der New Yorker Gesellschaft. Es ist eines der wohlhabendsten Viertel der Stadt mit einigen der wertvollsten Immobilien. Die UES ist auch ein idealer Ort, wenn dich Kunst und Kultur nach New York ziehen. Die Museum Mile und einige der besten Kunstmuseen der Stadt sind von hier aus bequem zu erreichen. Die Museum Mile ist der Abschnitt der Fifth Avenue, der an der Ostseite des Central Parks entlangführt und in dem sich das Metropolitan Museum of Art und das Guggenheim befinden. Neben den Kunstmuseen ist auch der Central Park selbst von den Hotels in der Upper East Side aus leicht zu erreichen und eine der wichtigsten Attraktionen in New York. Vergiss nicht, beim Eintritt zu Attraktionen zu sparen Die Entscheidung, wo du in New York City übernachten möchtest, um deine Sightseeing-Route zu optimieren, ist ein guter Anfang für die Planung deiner Reise. Als Nächstes wählst du das Hotel in der Gegend aus, das am besten zu deinem Budget und deinen Bedürfnissen passt. Und vergiss nicht, dass die Nähe zu den beliebtesten Attraktionen dir Zeit spart und es dir ermöglicht, mehr Attraktionen zu besuchen. Je mehr Stopps auf deinem Reiseplan stehen, desto mehr Geld musst du für den Eintritt ausgeben. Deshalb solltest du den Kauf eines New York Passes in Erwägung ziehen, der dir freien Eintritt zu über 105 Attraktionen in New York City gewährt. Weitere Informationen über den New York Pass findest du hier.
Go City Expert
Blog

Top-Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Empire State Buildings

Eines der beliebtesten Ziele jedes New York Besuchers ist das Empire State Building - ein historisches Wahrzeichen mitten in der Stadt. Damit du deine Zeit in dieser aufregenden und großen Stadt optimal nutzen kannst, haben wir eine Zusammenstellung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Empire State Buildings für dich. Viele bekannte und beliebte Orte sind nicht weit entfernt und so kannst du vor und nach deinem Besuch noch viel mehr erleben. Auf diese Weise sparst du viel Zeit, vor allem wenn du nicht lange in New York bist. Dich erwarten unter anderem: Central Park Rockefeller Center Madame Tussauds Times Square Greenwich Village und noch viel mehr! Kostenloser Eintritt mit The New York Pass® Hol dir deine Empire State Building Tickets und zahl nichts extra. Eine Reservierung im Empire State Building ist auf jeden Fall nötig, weil es einfach eine der beliebtesten Attraktionen von New York ist. Das geht ganz leicht über unser Reservierungsportal. Aber das ist längst nicht alles. Viele weitere Sehenswürdigkeiten von New York sind außerdem in einem New York Pass enthalten. Millionen von Urlaubern hatten mit dem New York Pass bereits ihr perfektes Sightseeing-Erlebnis. Wähle aus mehr als 110 Attraktionen, profitiere von Eintritt ohne Wartezeit bei bestimmten Attraktionen, einem kostenlosen digitalen Reiseführer und noch viel mehr. Erfahre mehr über den Pass und wie du damit richtig viel sparen kannst. Empire State Building Wenn du nach Attraktionen in der Nähe suchst, willst du wahrscheinlich zuerst das Empire State Building selbst besuchen. Komm nach Midtown Manhattan und begib dich mit dem Fahrstuhl des Empire State Buildings in 443 Meter Höhe. Genieße dort den atemberaubenden Blick auf New York von der Aussichtsplattform im 86. Stock. Die 360 Grad Panoramaaussicht wird dich sprachlos machen. Außerdem erfährst du alles über die Geschichte des Gebäudes und dessen Bedeutung, wenn du die Ausstellungsstücke ansiehst. Am einfachsten erreichst du das Empire State Building mit dem Hop-on Hop-off Bus von Big Bus. Die rote Route hat eine Haltestelle direkt vor dem Gebäude Empire State Building Tickets: Tickets sind in einem New York Pass enthalten. Reservier das Zeitfenster für deinen Besuch auf jeden Fall vorab online. Rockefeller Center Du kannst von New Yorks Skyline nicht genug bekommen? Perfekt! Im New York Pass sind gleich 4 erstklassige Aussichtsplattformen enthalten. Für viele New-York-Besucher steht vor allem ein Ausflug zu "The Top of the Rock" im Rockefeller Center ganz oben auf der Liste. Darüber hinaus kannst du mit dem New York Pass noch die Aussicht vom The Edge und dem One World Observatory genießen. Das Gebäude im Art-Déco-Stil ist 260 Meter hoch und bietet auf drei Etagen ein beeindruckendes Innen- und Außenobservatorium. Sogar die Fahrt nach oben ist ein Abenteuer, das vor allem Kinder lieben werden. Bei einem Besuch des Rockefeller Centers solltest du auch einen Rundgang durch das Gebäude und das außergewöhnliche Viertel drum herum machen. Top of The Rock Tickets: Tickets für die Aussichtsplattform und für die geführte Rockefeller Center Tour sind im New York Pass enthalten. Central Park Der wunderschöne Central Park ist die grüne Oase mitten in der Metropole. Du kannst dort so viel erleben, dass es dich wahrscheinlich tagelang beschäftigen könnte! Miete Dir ein Fahrrad und mach eine Radtour durch den Park, wenn du nicht so viel laufen möchtest. Alternativ kannst du auch den Central Park Zoo besuchen oder an einer Tour zu den Drehorten berühmter Fernsehsendungen und Filme teilnehmen. Einfach nur gemütlich spazieren gehen ist natürlich auch immer eine gute Idee. Auch mit der Pferdekutsche oder dem Tretauto kannst du eine Fahrt unternehmen. Central Park Tour und Eintritt: Der Central Park ist kostenlos und für die Öffentlichkeit zugänglich. Bestimmte Aktivitäten und Touren sind mit einem New York Pass kostenlos verfügbar. Museum of Modern Art (MoMa) Bei einem Besuch des weltbekannten Museum of Modern Art hast Du die Möglichkeit, Werke von Van Gogh, Claude Monet, Andy Warhol und Pablo Picasso aus nächster Nähe zu betrachten. Beeindruckende Kunstwerke gibt es an jeder Ecke. Wenn Du das MoMA erkundest gönn dir einen Moment der Ruhe und entspanne im Garten des Museums. Auch dort kannst Du ausgestellte Kunst von Weltrang betrachten. MoMA Tickets: Der MoMA Eintritt ist im New York Pass enthalten. St. Patrick's Cathedral Ein Besuch in der New Yorker St. Patrick's Cathedral ist ein beeindruckendes Erlebnis. Sie ist ein unglaubliches Beispiel für neugotische Architektur. Der Grundstein für die Kathedrale wurde 1858 gelegt. Erst 21 Jahre später im Jahr 1879, wurde sie eröffnet. Heute erhebt sich das kunstvolle Bauwerk stolz zwischen hoch aufragenden Wolkenkratzern und bietet einen fast surrealen Rahmen für das Bauwerk. Die Kirche war übrigens Schauplatz eines St. Paul's Cathedral Eintritt: Besuche die St. Patrick's Cathedral mit Deinem New York Pass kostenlos. Eine exklusive Audioführung ist außerdem enthalten. Times Square Den Times Square kennt man meist aus Filmen und aus der Silvesternacht im Fernsehen. Wirklich kennenlernen kannst du ihn allerdings erst, wenn du vorbeikommst. Ein Besuch des Times Square ist eines der aufregendsten Dinge, die man in der Nähe des Empire State Building tun kann - die Energie der Menschenmassen ist spürbar und die riesigen Werbetafeln sind eines der zahlreichen Wahrzeichen von New York. Eine der besten Möglichkeiten, den Times Square zu besichtigen, sind die verschiedenen Touren, die angeboten werden. Wenn die ganze leuchtende Schönheit erleben möchtest, solltest Du den Times Square unbedingt nach Einbruch der Dunkelheit besuchen. Times Square Tour: Den Times Square kannst du kostenlos besuchen. Eine Tour über Times Square und Broadway, der du viele Hintergrundinfos erhältst, ist mit dem New York Pass erhältlich. Greenwich Village Wenn du das echte und authentische New York City kennenlernen willst, mach einen Ausflug nach Greenwich Village. Erkunde des Viertel auf eigene Faust oder nimm an einem unterhaltsamen, geführten Rundgang teil und mach anschließend eine Pause im lebhaften Washington Square Park. In Greenwich Village findest du außerdem einige der besten Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten New Yorks. Dies ist die Heimat der New Yorker Kulturrevolution in den 1960er Jahren und auch die New York University befindet sich hier. Die künstlerische Hauptstadt des Big Apple hat so viel interessante Orte, die du entdeckene kannst. Greenwicht Village entdecken: Dein Besuch in Greenwich Village und im Washington Square Park ist kostenlos. Die Tickets für die geführte Greenwich Village Tour sind im New York Pass enthalten. Madame Tussauds Times Square Im Herzen des Times Square kannst du die wirklich realistischen Wachsfiguren der berühmtesten Menschen der Welt hautnah erleben. Triff Figuren aus der Welt der Unterhaltung, des Sports und der Politik. Madame Tussaud ist das ultimative Ziel, um witzige Selfies zu machen und einfach eine gute Zeit zu haben. Posiere neben Lady Gaga, Morgan Freeman und vielen anderen. Die Herstellung jeder einzelnen Figur dauert über sechs Monate. Genieße in New York außerdem die Marvel 4D und Ghostbusters Experience, Kong: Skull Island und vieles mehr! Madame Tussauds New York Tickets: Mit einem New York Pass erhältst du kostenlosen Madame Tussauds Eintritt und kannst deinen persönlichen Ausflug in die Welt der Promis erleben. Spare beim Eintritt zu vielen weiteren Top-Attraktionen Nicht nur in der Nähe des Empire State Buildings kannst du mit einem New York Pass einiges erleben. Die ganze Stadt bietet Attraktionen, Touren und Aktivitäten, die deinen Urlaub unvergesslich machen. Bestell einen Pass und erhalte kostenlos Zugang zu mehr als 110 beliebten Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen wie dem 9/11 Memorial und dem Guggenheim Museum New York. Ein Preis, ein Pass - alle Sehenswürdigkeiten. Jetzt Newsletter abonnieren und beim Sightseeing sparen Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte einen Extra-Rabatt auf deine erste Bestellung. Außerdem bekommst du regelmäßig tolle Angebote, Reisepläne und Insider-Tipps zu deinen Lieblingszielen. Spare beim Sightseeing gegenüber dem Kauf von Einzeltickets und erlebe einfach mehr. Du findest uns außerdem bei Instagram.
Melanie Lahmann

Wir schenken dir 5% Rabatt!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte exklusive Rabatte, Inspiration für deine Reise und vieles mehr.

  • Thick check Icon