• Touren und Bootsfahrten
    Kulturelle und historische Stätten
  • Cute Star Icon
    Exklusiv mit dem New York Pass®
  • Cute Star Icon
    Buche deinen Termin!
    Ohne Pass:
    39,00 $
    pro Person
  • Calendar Icon

    Reservierung erforderlich

    Für diese Attraktion ist eine Reservierung erforderlich.

Das erwartet dich

Erfahre mehr über die Geschichte von New York City während der Zeit der Sklaverei und höre echte Geschichten von New Yorkern auf dem NYC Rundgang - Sklaverei und Underground Railroad. Diesen besonderen historischen Einblick erlebst du mit einem New York Pass kostenlos.

Erlebe die New York Tour - Sklaverei und Underground Railroad mit dem New York Pass®

  • Zahl nichts extra und buch dir einen Platz bei der Tour mit deinem Pass.
  • Erlebe einen spannenden 2,5 stündigen Ausflug in die Geschichte.
  • Die Tour findet auf Englisch statt und wird von einem erfahrenen Guide geführt.
  • Mit einem New York Pass kannst du noch viel mehr von New York entdecken. Interessante Erlebnisse, Touren und mehr als 100 Sehenswürdigkeiten erwarten dich.

 

Bedeutende Orte zum Thema Sklaverei

Höre Geschichten von New Yorkern, die alles aufs Spiel setzten und ihr Leben riskierten, um versklavten Menschen auf der Suche nach Freiheit zu helfen. Auf der Tour besuchst du einige der historischen Stationen der Underground Railroad und hörst Zeitzeugenberichte aus dieser Zeit.

Jede Tour wird von fachkundigen Guides geführt, die Dir eindrucksvoll die Sehenswürdigkeiten erklären. Auch in New York war Sklaverei präsent. Auf dieser Tour erhältst du Informationen über New York City zu dieser Zeit.

 

New York und die Sklaverei

DIe ersten Sklav:innen gelangen bereits im 17. Jahrhundert nach Amerika. Es wurden Gesetze erlassen, die die Behandlung von Sklaven bis hin zu ihrer Ermordung für Vergehen regeln. Die Sklav:innen werden in ganz Amerika und insbesondere zur Arbeit auf Farmen und Plantagen eingesetzt.

Auch in New York gibt es Sklav:innen in zahlreichen Haushalten. Der wirtschaftliche Aufstieg der Stadt wurde durch den Sklavenhandel entscheidend beeinflusst. Sie bauten beispielsweise die berühmte Trinity Church - gleich gegenüber der Börse. Auch "Fraunces Tavern", ein Hotel, in dem George Washington 1783 übernachtete wurde von Sklav:innen errichtet.

Der New Yorker Sklavenaufstand 1712 zeigte eindrucksvoll den Widerstand der Menschen. Er wurde von 23 versklavten Menschen geführt und blutig niedergeschlagen. Anschließend kam es zu massiven Gesetzesverschärfungen wie einem Versammlungsverbot und der Ausweitung der Todesstrafe.

Mitte des 18. Jahrhunderts gab es in bis zu 40 Prozent der Haushalte in New York Sklaven und die Stadt war Drehscheibe des Sklav:innenhandels.

1785 scheitert in NYC ein Gesetzesvorschlag zur stufenweisen Abschaffung der Sklaverei. Im selben Jahr entsteht auf Long Island die von Quakern gegründete New York Manumission Society. Sie üben in vielen Bereichen Druck für eine Verbesserung der Situation der Sklaven aus.

Im Jahr 1789 tritt schließlich die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika tritt in Kraft. Bundesstaaten, war die Haltung und Einfuhr von Sklaven darin weiterhin ausdrücklich gestattet

Erst 1799 verabschiedet New York ein Gesetz zur schrittweise erfolgenden Freilassung der Sklaven. Das Gesetz sieht vor, dass Frauen, die nach dem 4. Juli 1799 als Kind einer Sklavin geboren werden, mit der Vollendung des 25. Lebensjahres die Freiheit erhalten sollen. Männer, auf die Entsprechendes zutrifft, erhalten die Freiheit im Alter von 28 Jahren.

Mit dem am 18. Dezember 1865 ratifizierten 13. Zusatzartikel wurde die Sklaverei auf dem gesamten Gebiet der USA endgültig abgeschafft.

In New York wurde die Sklaverei bereits 1827 offiziell abgeschafft. Dennoch existierte sie noch bis 1841. Erst in den 1860er Jahren wurden bei Volkszählungen keine Sklav:innen mehr angegeben.

 

Underground Railroad

Die Underground Railroad war ein Netzwerk, das 1780 gegründet wurde. Gegner der Sklaverei aus allen Schichten und aller Hautfarben hatten sich zusammengeschlossen, um Sklav:innen zwischen 1780 und 1862 zur Flucht zu verhelfen. Etwa 100 000 Menschen wurden bei ihrer Flucht aus den Südstaaten der USA in den sicheren Norden unterstützt.

Auf verschiedene Arten wurde diese Hilfe umgesetzt. Es gab Geheimrouten, Häuser in den man Schutz suchen konnte und verschlüsselte Kommunikation. Die Unterstützer kannten oft nur den nächsten direkten Kontaktmann.

Die Menschen flohen meist nachts mit Hilfe von Kutschen mit doppeltem Boden von den Farmen. Anschließend fanden sie Zuflucht in Häusern oder Scheunen. Diese Orte verfügten teilweise über versteckte Räumen und Geheimgänge.

Oft dauerte es lange Zeit, bis die Geflohenen von einem Ort zum anderen gebracht werden konnten.

 

Wusstest Du schon...?

  • Ein großer Teil der versklavten Menschen in New York konnte tatsächlich lesen und schreiben. Dies war eine Fähigkeit, die bei verkauften Sklaven sehr geschätzt wurde.
  • Fast die Hälfte der New Yorker Haushalte hatte Mitte des 18. Jahrhunderts Skalv:innen.

 

FAQ New Yorker Sklaverei Tour

Wann wurde die Sklaverei in New York abgeschafft?

Offiziell wurde sie 1827 abgeschafft. Es gab allerdings noch bis Mitte des 18. Jahrhunderts zahlreiche Sklav:innen. Erst 1860 wurden keine versklavten Menschen mehr bei Volkszählungen in New York erfasst.

Besuche die Tour zum Theme Sklaverei und Railroad Underground. Mit einem New York Pass ist dieser eindrucksvolle Einblick in die Vergangenheit kostenlos. Entdecke außerden zahlreiche weitere enthaltene Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in New York.

Erlebe Top of The Rock, das Empire State Building und das American Museum of Natural History. Oder nutze mit deinem New York Sightseeing Pass die Hop-on Hop-off Busse von Big Bus.

Schau dir unseren New York Pass-Vergleich an und finde heraus, wie sehr sich der Pass lohnt. Du brauchst keine einzelnen Tickets und erlebst alle Top-Attraktionen mit der praktischen App von Go City.

Welches Land hat als erstes die Sklaverei abgeschafft?

In Frankreich wurde die Sklaverei erstmals während der Französischen Revolution durch den Nationalkonvent am 4. Februar 1794 abgeschafft. Dies galt eigentlich auch für die französischen Kolonien. Dort wurde es jedoch erst deutlich später umgesetzt.

Bis wann gab es Sklaverei in USA?

Erst am 18. Dezember 1865 wurde die Sklaverei engültig abgeschafft. Dies erfolgte durch den 13. Zusatzartikel zur Verfassung.

 

Plane deinen Besuch

Calendar Icon

Reservierung erforderlich

Für diese Attraktion ist eine Reservierung erforderlich.

Du brauchst keine individuellen Tickets für den NYC Rundagang - Sklaverei und Underground Railroad. Der Eintritt ist in deinem New York Pass zusammen mit über 100 anderen beliebten Attraktionen enthalten.

Bitte beachten: Die Touren sind nur auf Englisch verfügbar und barrierefrei zugänglich.

Weitere Informationen erhälst du auf der Webseite von Inside Out Tours.

Wichtige Informationen

National Museum of the American Indian 1 Bowling Green,, New York, US

In Google Maps öffnenExternal Link Icon

Öffnungszeiten

Der Zeitplan variiert je nach Saison und kann sich ändern. Bitte prüfe die Tourzeiten und die Verfügbarkeit, wenn du deine Tour online buchst.

1. April - 31. September:

Mittwoch: 11.00 Uhr

Samstag: 13.00 Uhr

NYC Tour - Sklaverei und Underground Railroad

1 (800) 258-7359

Kaufen ohne Risiko

Kostenlose Stornierung

Pläne können sich änderen. Alle nicht-aktivierten Pässe können innerhalb von 365 Tagen ab Kaufdatum zurückerstattet werden.

Mehr erfahrenChevron Icon

Hast du Fragen?

Schau dir unsere FAQs an oder kontaktiere uns direkt über den Live-Chat.

Schau dir unsere FAQ anChevron Icon

Deine Vorteile mit The New York Pass®

Save More Icon

Richtig sparen

Mit unseren Sightseeing-Pässen sparst du im Vergleich zum Kauf von Einzeltickets - garantiert!
Experience More Icon

Mehr erleben

Berühmte Attraktionen und echte Geheimtipps - exklusiv ausgewählt von unseren New York-Experten.
Always Easy Icon

Immer einfach

Ein Preis, ein Pass, alle Top-Attraktionen - immer griffbereit in der Go City App.

Wir schenken dir 5% Rabatt!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte exklusive Rabatte, Inspiration für deine Reise und vieles mehr.

  • Thick check Icon